How Not to Die: ein Buch, das meinen Teller revolutioniert hat

How Not to Die - Michael Greger. Eine Leseempfehlung.

How Not to Die von Michael Greger: Seitdem ich dieses Buch gelesen habe, blicke ich ganz anders auf meinen Teller. Ich weiß jetzt, wie sich Brokkoli, Apferl, Schnitzerl, oder Milchhäubchen auf meine Gesundheit auswirken können. Manche Lebensmittel habe ich restlos aus der Küche verbannt. Andere durften ihren Einzug in unseren täglichen Speiseplan feiern. Die positiven Auswirkungen waren […]

Supermärkte: Szenetreff von Konzernen und Wegwerfgesellschaft

Warum man Supermärkte meiden sollte. Das Biokistl als Alternative zu Masse und Müll.

Supermärkte und wie man sie vermeiden kann: Seitdem ich die Doku „Bauer unser“ über unsere österreichischen Bauern gesehen habe, stehe ich Supermärkten eher skeptisch gegenüber. Deswegen habe ich Möglichkeiten gesucht, den Produkten der Großkonzerne den Rücken zuzukehren und unkompliziert sowie bequem an bestes Obst und Gemüse zu kommen.   Supermärkte als Türsteher zu Konzernen und Wegwerfgesellschaft Unsere österreichischen Betriebe […]

Vegane Ersatzprodukte: A Tofuwürschtl bitte!

Vegane Ersatzprodukte: die umweltschonende, gesunde Alternative?

„Es ist ja ok, wenn man auf Fleisch verzichten will. Aber vegane Ersatzprodukte machen auch keinen Sinn!“ Wie oft ich solche Bemerkungen schon gehört habe… Aber haltet euch fest. Veganer Fleischersatz kann auch gesund sein! „Hahaha! Da Aaanserschmäh!“, würde der gelernte Wiener jetzt sagen. Und sich seinen dicken Bauch kraulen.   Stichwort: Selbstgemacht! In erster […]

Ein Jahr vegan – Bilder sagen mehr als tausend Worte

Vegan in Wien: Comics.

Nun ernähre ich mich schon ein Jahr vegan. Die Reaktionen meiner Mitmenschen auf darauf sind oft… interessant. Viele Situationen wiederholen sich immer und immer wieder und manchmal fühle ich mich einfach nur wie in einer Comedy Show. Oft finde ich es entspannend, meine Gedanken in kleinen Comics nieder zu kritzeln. Meine künstlerische Begabung beschränkt sich […]

Back to the Roots! Oder… Back to the Ur-Diät!

Back to the Ur-Diät! Mit diesem Mantra habe ich mich Studienergebnissen über Ur-Ernährung gewidmet. Im letzten Beitrag habe ich festgestellt: Erst die jüngste Vergangenheit unserer Entwicklungsgeschichte hat uns auf den Fleisch-Geschmack gebracht. Denn die Sesshaftigkeit des Menschen ging auch mit der Viehhaltung einher. Wir sprechen hier aber vom Ausmaß einer Handvoll Hühner oder einer kleinen Ziegenherde […]

Säbelzahnhaxn, Mammut-Steak, Wollnashornspeck: Fleisch und die menschliche Evolution

Fleisch und die menschliche Evolution – waren wir Menschen immer schon Alles-Fresser? Man hört es so oft: Menschen haben immer schon Fleisch gegessen und es hat ihnen noch nie geschadet. Aber ist das wirklich so?   Unsere Evolution Zunächst möchte ich mal kurz eine Auffrischung aus dem Geschichte-Unterricht machen. Also aus dem interessanten Teil des Geschichte […]

Unseren Tieren in Österreich geht’s doch gut – Oder?

Wie gut geht es unseren Tieren in Österreich eigentlich? Vor nicht allzu langer Zeit habe ich selbst noch zu Fleisch, Milch und Eiern gegriffen. Ethische Bedenken waren für mich immer ein Grund, zumindest bewusst wenig Fleisch zu essen. Ich kannte diese erschreckenden Dokus und Gruselgeschichten über Ferkelkastration, Enthornung, Massentierhaltung und Anbindehaltung. Aber ich war immer […]